PRIVATE STRECKEN
PRIVATE STRECKENPerfekt in Szene gesetzt.
Klaus W. aus Burgdorf hat mit seiner Slotfire 300 eine umwerfende Bahn gestaltet. Der im Modellbau versierte Privatmann hat sich um jedes Detail in Eigenregie gekümmert.
CLUB-STRECKEN
CLUB-STRECKENDie 600er der Schlitzpistenflitzer.
Die Schlitzpistenflitzer Mittelhessen e.V. sind stolze Besitzer einer Slotfire 600. Schon wenige Wochen nach dem Aufbau erreichte uns folgendes Feedback:
»Volltreffer! Die Investition war genau das Richtige. Inzwischen sind auf der Bahn einige Tausend Runden abgespult worden, es gab ein Spaß- und ein Eröffnungsrennen. Es ist ein sehr anspruchsvoller Kurs, in beiden Richtungen fahrbar. Man braucht jedesmal wieder einige Minuten Eingewöhnungszeit, um an seine Bestmarken vom letzten Mal heranzukommen. Die Bahn hatte Grip von Anfang an, der Grip wird noch stetig besser.«
RACING-CENTER-STRECKEN
RACING-CENTER-STRECKENKart und Slot unter einem Dach.
Im niederländischen Swalmen nahe der deutschen Grenze befindet sich das Unterhaltungszentrum Euro Indoorkarting. Inhaber Remõn Hannink hat die Anlage um eine weitere Attraktion bereichert: In einem stilgerecht gestalteten Keller installierte er eine Slotfire 600. Nun können die Gäste des Kartcenters nach einigen Runden Kart im »Slotclub« weiter ihrer Rennleidenschaft nachgehen.
EVENT-STRECKEN
EVENT-STRECKENSlotfire 300: Publikumsmagnet in Kuwait.
Für einen britischen Eventveranstalter konzipierte Slotfire eine 300er Slotfire, die unter anderem bei einer Veranstaltung des Elektronikkonzerns LG zum Einsatz kam: In einer Shopping-Mall in Kuwait lockte die Holzrennbahn mehrere Tage lang Neugierige an. Im Jahr 2010 diente die gleiche Bahn am Rande von Formel-1-Rennstrecken als Begleitprogramm für diverse Events.